user_mobilelogo

Die Schulsozialarbeit der Schule wird im Jugendbüro koordiniert. Das Jugendbüro dient als Anlaufstelle für alle Schüler, Lehrer, Eltern und Kooperationspartner im Stadtteil, bietet zeitnahe Interventionen, Unterstützung und beteiligt sich aktiv an der Schulentwicklung.

IMG 5254

Jeder Mitarbeiter hat einen besonderen Arbeitsschwerpunkt. Die Schwerpunkte der verschiedenen Arbeitsfelder im Jugendbüro liegen im Bereich Krisenintervention, Konfliktschlichtung nach dem Mediationsverfahren, sozialpädagogische Einzelfallhilfe, Hilfeplanung, Erziehungsberatung für Eltern, Schulvermeidung, soziale Kompetenzförderung, Vermittlung von Fachberatung und individuelle Unterstützung beim Übergang Schule-Beruf. Erforderliche Übersetzungen bei Gesprächen mit Eltern können für die Sprachen Türkisch und Arabisch ermöglicht werden.

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 15.30 Uhr

Freitag: 08:00 bis 13.30 Uhr

Telefon: 0421 - 361 15903

Das Jugendbüro bietet in verschiedenen Settings die Möglichkeit den Arbeitsbereich Schulsozialarbeit kennenzulernen.
Man kann als Erzieher*in oder als Sozialpädagoge*in das Anerkennungsjahr absolvieren. Des Weiteren bieten wir auch Plätze für ein freiwilliges soziales Jahr, verschiedene Praktika und ein Praxissemester an.
Für alle, die zu uns kommen, um ihr praktisches Wissen zu erweitern ist es uns wichtig eine enge und fachliche Begleitung anzubieten. Wir möchten, dass jede*r sich mit seinen/ihren Stärken einbringt und seine Kenntnisse erweitert. Wir ermöglichen einen Einblick in ein breites Spektrum von Aufgaben in der Schulsozialarbeit. Nach einer Einarbeitung sind auch persönliche Schwerpunkte und selbstständiges Arbeiten möglich und erwünscht.