user_mobilelogo

Herzlich Willkommen auf der Seite von einer Schule in Bremen!

Wozu ist die Schule da?

In der Schule sollen Kinder und Jugendliche lernen.
Diese Dinge sollen sie lernen:

  • wie man erwachsen wird
  • wie man Verantwortung trägt

In der Schule lernen die Kinder wichtige Dinge für das Leben.
Diese Dinge lernen die Kinder:

  • Wissen über die Welt
  • wie man Dinge tut
  • was im Leben wichtig ist

Es gibt Pläne. In den Plänen steht,
was die Kinder lernen sollen. Diese Pläne heißen: Bildungs-Pläne.
Die Pläne haben ein Ziel. Das Ziel ist:
Alle Schüler sollen viel lernen können.
Egal, aus welcher Familie ein Kind kommt.

Wann ist der Unterricht?

Manche Schulen haben nur morgens Unterricht.
Zum Beispiel: von 8 Uhr bis 13 Uhr.
Andere Schulen haben den ganzen Tag lang Unterricht.
Zum Beispiel: von 8 Uhr bis 16 Uhr.
Diese Schulen heißen: Ganztags-Schulen.
In Bremen gibt es immer mehr Ganztags-Schulen.
In den Ganztags-Schulen können die Kinder mehr lernen.
Ganztags-Schulen sind gut für alle Kinder.
Ganztags-Schulen sind auch gut für die Eltern.
Wenn die Kinder den ganzen Tag in der Schule sind,
dann können beide Eltern den ganzen Tag arbeiten.
Weil die Eltern nicht am Nachmittag
auf die Kinder aufpassen müssen.

Ein Gesetz für die Schule

In Bremen gibt es ein Gesetz für die Schule.
Das Gesetz heißt: Bremisches Schul-Gesetz.
In dem Gesetz stehen Regeln.
Das steht in den Regeln:

  • was die Kinder lernen sollen
  • welche Schulen es geben soll
  • welchen Abschluss die Kinder machen können
  • wie das Leben in der Schule sein soll

Das Gesetz gilt für alle Schulen von der Stadt Bremen.

Menschen in der Schule

In der Schule sind viele Menschen.
Diese Menschen sind in der Schule:

  • Schüler
  • Eltern
  • Lehrer und andere Mitarbeiter von der Schule

Diese Menschen wollen alle unterschiedliche Dinge.
In dem Schul-Gesetz steht: Diese Menschen sollen gemeinsam entscheiden.

Jede Schule hat einen Schul-Leiter oder eine Schul-Leiterin.
Der Schul-Leiter muss dafür sorgen, dass in der Schule alles gut ist.
Dafür muss der Schul-Leiter sorgen:

  • es gibt Unterricht für die Kinder
  • die Kinder können gut lernen
  • Lehrer und Eltern können gut mit einander reden und entscheiden gemeinsam
  • in der Schule ist alles so, wie es im Schul-Gesetz steht
  • die Schule macht alles so, wie es im Bildungs-Plan steht

Wie lange gehen Kinder zur Schule?

Kinder kommen mit etwa 6 Jahren in die Schule.
Die Kinder gehen 4 Jahre lang zur Grundschule.
Nach der Grundschule gehen die Kinder
auf eine Schule für ältere Kinder:

  • auf eine Oberschule
  • oder auf ein Gymnasium.

In der Oberschule machen die Kinder das Abitur nach 13 Jahren.
Im Gymnasium haben die Kinder weniger Zeit zum Lernen.
Im Gymnasium machen die Kinder das Abitur schon nach 12 Jahren.
Die Kinder müssen aber kein Abitur machen.
Die Kinder können auch schon nach 10 Jahren von der Schule gehen.
Dann haben die Kinder einen mittleren Abschluss.
Mit einem mittleren Abschluss kann man eine Ausbildung machen.
Mit einem mittleren Abschluss kann man nicht studieren.
Manche Kinder brauchen Hilfe in der Schule.
Man sagt auch: diese Kinder haben sonderpädagogischen Förderbedarf.
Diese Kinder dürfen nach Klasse 4 auch auf eine Oberschule oder ein Gymnasium gehen.
In der Schule sind die Kinder in einer Klasse.
Alle Kinder in einer Klasse sind etwa gleich alt.
Manchmal lernen die Kinder auch in Gruppen mit einem bestimmten Thema.
Die Kinder in den Gruppen können aus unterschiedlichen Klassen sein

Wie ist der Unterricht?

In der Schule gibt es Unterricht.
Es gibt auch Arbeits-Gruppen.
Lehrer machen den Unterricht so,
wie es im Bildungs-Plan steht.
Das ist besonders wichtig:

  • Jedes Kind bekommt die Hilfe, die es braucht.
  • Jedes Kind bekommt genug Aufgaben zum Lernen.

Alle arbeiten zusammen.
Die Kinder dürfen in der Schule mit entscheiden.
Die Eltern dürfen in der Schule mit entscheiden.
Die Eltern arbeiten mit den Lehrern zusammen.

Wer hat diesen Text gemacht?

Die Senatorin für Kinder und Bildung von der Stadt Bremen hat diesen Text geschrieben.
Das Büro für Leichte Sprache hat den Text in Leichte Sprache übersetzt.

 

Impressum

Roland zu Bremen Oberschule

Zentrum für unterstützende Pädagogik

Flämische Str. 9, 28259 Bremen

Telefon: 0421 / 361 – 15971
Fax: 0421 / 361 - 15132
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich für den Inhalt:

 

Ayten Sariyildiz, Direktorin

 

Björn Bauer, Webmaster

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.