user_mobilelogo

Soziales Lernen

• Das besondere und angenehme Schulklima an unserer Schule ist für uns sehr wichtig.
• Es gibt seit über acht Jahren ein Konzept zum sozialen Lernen an allen Schulen im Stadtteil Huchting.
• Wir sehen es als Aufgabe von Schule, die Kinder zu mündigen, selbstbewussten und selbständigen Menschen zu erziehen.
• Eine Stunde in der Woche wird ein Programm zum sozialen Lernen durchgeführt (Gemeinsam leben lernen= GLL)
• Das Programm „Gemeinsam leben lernen" (GLL) hat unter anderem folgende Bausteine:
→ sich und das eigene Handeln in angemessener Weise wahrnehmen
→ Selbstvertrauen, Einfühlungsvermögen und Konfliktfähigkeit lernen
→ sich in Gruppen zurechtfinden und wohlfühlen
→ angemessene soziale Verhaltensweisen fördern und einüben
→ eigene und andere Wertvorstellungen kennen und verstehen lernen
→ Einführung und Etablierung des Klassenrats: in Jahrgang 5 wird dieser unter Anleitung eines Sozialpädagogen / einer Sozialpädagogin eingeführt.
Hier wird demokratisches Handeln nach festen Regeln und unter Selbstverantwortung der Schüler und Schülerinnen geübt und gelernt (Jugendbüro)