user_mobilelogo

Schülerinnen der Roland zu Bremen Oberschule engagieren sich als Web-Scouts bei der Selbsthilfeplattform juuuport.de

logo-juuuport

Der 9. Jahrgang wurde Anfang 2015 von unserem Schulsozialarbeiter Herrn Heldt sowie von Herrn Tronier von der Bremischen Landesmedienanstalt angesprochen, eine Ausbildung zum Web-Scout bei der Selbsthilfeplattform „juuuport" zu machen. Diese bundesweit agierende und preisgekrönte Plattform bildet Schülerinnen und Schüler zum Web-Scout aus, und begleitet sie in ihrer ehrenamtlichen Beratungsarbeit.

Naomi und Julia der 10c sind zwei sehr aktive Web-Scouts von der Roland zu Bremen Oberschule, die hier ihren kleinen Bericht vorstellen und auch sonst schon viel mit der Presse und der Öffentlichkeitsarbeit, wie beispielsweise beim NDR und Sat 1, zu tun hatten:

„Juuuport.de ist eine Selbsthilfeplattform bei der besonders Jugendliche die Spezialisten für Probleme im Internet sind. Unser Team hat eine Altersspanne von 15 bis 21 Jahren und wir werden regelmäßig von Medienpädagogen, Psychologen und Juristen ausgebildet und begleitet.

Als erste Ansprechpartner leisten wir „Erste Hilfe" im Netz, vor allem bei dem Themen Cybermobbing, Mobbing, Datenschutz, Datenklau, Identitätsdiebstahl, Betrug sowie Urheber- und Persönlichkeitsrechte (das Recht am eigenen Bild) werden wir als ausgebildete (seit Februar 2015) und mittlerweile erfahrene Web-Scouts angefragt.

Wann wir welche Anfrage bearbeiten, ist uns überlassen. Wir dürfen also selbständig entscheiden, wie viel Zeit wir investieren. Außerdem ist „juuuport" ein ehrenamtliches Projekt, das gut in Bewerbungen ankommt. Wir erfahren sehr viel und haben mit unserem Team oft Spaß.

Unsere Anleiter und die anderen Scouts kennen sich gut untereinander. Auf den verschiedensten Veranstaltungen, wie Weihnachtsfeiern, Fortbildungen und Presseterminen treffen wir uns gerne, um Gelerntes und Erfahrenes auszutauschen. Auch schauen wir mal Filme und backen zusammen.

Weitere Reisen stehen jederzeit an. Kürzlich waren wir beim „Safer Internet Day" in Hannover, ein von der Europäischen Union initiierter jährlich veranstalteter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Dann fand der „Tag der Courage" in Hildesheim statt, wo wir viel über Zivilcourage gelernt haben. Natürlich werden die Fahrt- und Hotelkosten von den Veranstaltern und „juuuport" übernommen.

Uns macht die Arbeit bei „juuuport" viel Spaß. Wir halten es für wichtig, sich sozial zu engagieren und „juuuport" ist ein tolles Angebot dafür! Wir unterstützen dieses Projekt sehr und würden bei Interesse klar weiterempfehlen, auf www.juuuport.de mal nachzustöbern und eventuell bei der nächsten Ausbildung dabei zu sein!"

Presse-Link:
www.sat1regional.de/panorama-video/article/fuenf-jahre-juuuport-festakt-fuer-online-plattform-im-alten-rathaus-hannover-177037.html

Info-Links:
www.lehrer-online.de/juuuport.php

https://de.wikipedia.org/wiki/Juuuport